Nun ist es soweit – Corona sei Dank und den pandemischen Einschränkungen zum Trotz: Ich öffne mein Chá Gorreana Azorentee-Kontor für die schönen Künste.

In der Reihe „Handverlesen“ werde ich in meinem Kontor in der Hildastraße 17 regelmäßig KünstlerInnen zeigen, deren Arbeiten mich ansprechen und nachhaltig beeindrucken – vielleicht teilen Sie diese Erfahrung mit mir und lassen sich zu einem Besuch animieren?

Handverlesen 01 geht im November 2020 an den Start mit

Ludwig Quaas „Schau:Fenster“ –
entstanden zwischen 2017 und 2019

Schauen Sie…

Meine Öffnungszeiten im Kontor sind wie bisher Mo – Fr von 11 – 13 Uhr, zusätzlich für alle Kunstinteressierten Fr und Sa von 17 – 19 Uhr und nach Vereinbarung.

Wegen der Pandemie nur max. 2 Besucher gleichzeitig und bitte mit Maske.

Sollten Sie Interesse am Erwerb einer Arbeit haben, nehmen Sie gerne mit mir Kontakt auf. Alle Erlöse reiche ich 1:1 an die KünstlerInnen weiter.

Und nun wünsche ich Ihnen – digital und/oder analog – Freude beim Betrachten der Bilder.